• Susanna Keller

Umzug ins Seniorenheim > Pflegefinanzierung



Hedwig (89) ist ins Seniorenheim umgezogen. Ihre Tochter Rosmarie (70) ist mit ihren Kräften am Ende. Sie ist die einzige Tochter und übernimmt die gesamte Administration für ihre Mutter. Auch bringt sie regelmässig die gewaschene Wäsche ins Seniorenheim und sorgt dafür, dass Hedwig genügend Pflegeprodukte hat.

Rosmarie hat von einer Nachbarin erfahren, dass ihre Mutter Hedwig Anspruch auf "Pflegefinanzierung" und "Ergänzungsleistungen" hat. Sie hat das Antragsformular erhalten und soll nun seitenweise Fragen beantworten.


Rosmarie wendet sich an mich und wir erarbeiten gemeinsam, welche Arbeiten sie an mich delegieren kann und welche Arbeiten sie auch in Zukunft selbst erledigen kann und möchte.

Die Angehörigen haben die zeitlichen Ressourcen nicht und wünschen sich Entlastung. Die Unterstützung durch einen qualifizierten Entlastungsdienst ist gut überwachbar.

Ich biete diesen Entlastungsdienst an, kontaktieren Sie mich für eine erste Abklärung:



Ich biete persönliche Betreuung und Beratungen, welche auf die Bedürfnisse der Angehörigen abgestimmt sind.


Meine Dienstleistungen finden Sie im Überblick über folgenden Link:

https://www.susannakeller.ch/angebot



/ DIREKTE LINKS

/ NACHRICHT

  • Susanna Keller Facebook
  • Susanna Keller LinkedIn
DSIM-4f.gif

/ AUSTAUSCH GRUPPE

SusannaKeller.jpg

© 2019 Susanna Keller GmbH