/ DIREKTE LINKS

/ NACHRICHT

  • Susanna Keller Facebook
  • Susanna Keller LinkedIn

/ AUSTAUSCH GRUPPE

SusannaKeller.jpg

© 2019 Susanna Keller GmbH

  • Susanna Keller

Die Tochter will verreisen



Leni (86) möchte so lange wie möglich zu Hause wohnen. Leni's Tochter Getrud (55) ist der Ansicht, dass die Seniorenbetreuung durch die Spitex nicht mehr ausreicht. Sie muss oft bei Leni vorbeigehen und nach dem Rechten sehen. Manchmal hört Leni die Türglocke nicht, dann gehen die Spitexmitarbeitenden weiter, ohne Leni zu helfen. Denn die Spitex-Mitarbeitenden arbeiten mit einem sehr engen Zeitplan und müssen zügig arbeiten. Getrud wünscht sich mehr Unterstützung durch einen Entlastungsdienst, denn sie konnte schon lange nicht mehr verreisen und hat deshalb für sich eine Auszeit geplant. Während ihrer Abwesenheit soll jemand die Arbeit der Spitex überwachen und regelmässig bei Leni vorbeigehen, denn Gertrud's Mutter soll sich auch während ihrer Abwesenheit gut betreut und sicher fühlen.

Die Angehörigen haben die zeitlichen Ressourcen nicht und wünschen sich Unterstützung und Entlastung bei der Überwachung der Spitex.

Ich biete diesen Entlastungsdienst an, kontaktieren Sie mich für eine erste Abklärung:

Ich biete persönliche Betreuung und Beratungen, welche auf die Bedürfnisse der Angehörigen abgestimmt sind.


Meine Dienstleistungen finden Sie im Überblick über folgenden Link:

https://www.susannakeller.ch/angebot